Zwei neue Trainerinnen im Freestyle-Club Zollernalb
 
 
Britta Maurer und Heike Mey haben sich der staatlichen Prüfung zum Trampolintrainer unterzogen

Der Freestyle-Club Zollernalb nutzt schon seit langem das Trampolin als ein optimales Übungsgerät zur Verbesserung von Koordination, Konzentration, Sprungkraft und Gleichgewicht. Daher ist ein wichtiges Ziel des Vereins, über qualifizierte Trainer sowohl im Bereich Ski als auch im Bereich Trampolin zu verfügen. Erstmals bei den olympischen Spielen in Sydney wurde nun auch das Trampolinspringen zu den olympischen Sportarten aufgenommen, sodaß auch in dieser Hinsicht eine Verstärkung des Trampolinbereiches im Freestyle-Club zu begrüßen ist.

Heike + BrittaVom 15.19. Januar 2001 fand der Prüfungslehrgang zum staatlich geprüften nebenberuflichen Trainer C Wettkampfsport in der Sportschule in Ostfildern-Ruit statt, an dem auch Britta Maurer und Heike Mey mit Erfolg teilnahmen. 
Damit wurde ein weiterer Grundstein zu einer erfolgreichen Vereinsarbeit, neben der Trainertätigkeit von Armin Weiß, im Freestyle-Club Zollernalb gelegt. Dabei sollte nicht nur der messbare sportliche Erfolg, sondern sollte auch die Zufriedenheit der Mitglieder im Verein gesehen werden. Dies war eine wichtige Motivation für die beiden, an dem dreiwöchigen Lehrgang teilzunehmen.
In der Ausbildung wurde vermittelt, wie die Übungsstunden attraktiv gestaltet werden können, nach methodisch didaktischen Gesichtspunkten aufgebaut sein sollen, und zielgerichtet durchgeführt werden sollen. Im Stundenverlauf ist neben einem abwechslungsreichen Programm im Sinne der Teilnehmer/innen auch wichtig, dass die Übungsleiterinnen diese aktiv am Ablauf der Übungsstunde beteiligen. Die Trainingseinheit soll derart geplant werden, dass es den Mitgliedern immer wieder möglich ist, eigene Ideen und Anregungen einbringen zu können, so dass die Kreativität möglichst häufig zum Ausdruck kommt. Dies fordert von den Trainern die Bereitschaft, vom geplanten Konzept auch einmal abzuweichen und flexibel auf die Wünsche der Aktiven  einzugehen. 
Die gesamte Trainerausbildung umfasste 3 Wochen: Grundlehrgang, Aufbaulehrgang und Prüfungslehrgang. Die Ausbildung zum Trainer C Trampolinturnen auf der ersten Lizenzstufe  umfasst damit insgesamt 130 Unterrichtseinheiten, welche theoretische (Pädagogik, Methodik, Psychologie, Anatomie, Traumatologie) als auch praktische (Sprungverbindungen, funktionelle Gymnastik, sportartspezifisches Aufwärmen, Hilfestellung) Themen beinhalten. Nach der dritten Woche, dem sogenannten Prüfungslehrgang endete die Ausbildung mit einer Prüfung zum staatlich anerkannten Trainer C Wettkampfsport.

Der Freestyle-Club Zollernalb führt ein regelmäßiges Trampolintraining für Jugendliche und Erwachsene in der Turn- und Festhalle in Albstadt-Laufen durch. Trainingszeiten sind Dienstags um 19.15 Uhr für die Jugendlichen und ab 20.30 Uhr für die Erwachsenen. Auch interessierte Anfänger sind jederzeit eingeladen ein Schnuppertraining mitzumachen. Weitere Informationen erhalten Sie durch den Vereinsvorsitzenden Charles Leibold, Tel. 07431/90715

Heike Mey und Britta Maurer


FCZ